Logo

Landwirtschaft

Artikel #10463, »Landwirtschaft«, geschrieben von: Ulrich Fuchs(Red.) (100 %)

Landwirtschaft, jede Tätigkeit des Menschen, die durch gezielte Einflussnahme auf die Lebensbedingungen von Tieren oder Pflanzen versucht, deren Entwicklung auf einer definierten Fläche Landes gezielt zu fördern, um sie als Nahrungsmittel, zur Unterstützung der Arbeitsleistung bzw. als Energieträger, oder als anderweitige Rohstoffquelle bequem und in guter Qualität verfügbar zu haben. Landwirtschaft vereint somit Ackerbau und Viehzucht, ihr Aufkommen markiert die neolithische Revolution und den Beginn der Jungsteinzeit. Die aufblühende Landwirtschaft verdrängte (mit einigen zum Teil bis heute verbliebenen Ausnahmen) bald weltweit die Jäger- und Sammlerkulturen, seit diesem Zeitpunkt sind die von ihr produzierten Nahrungsmittel wichtigste Ernährungsgrundlage der Menschheit.

Anzeigen

Anzeigen