Logo

Sprachphilosophie

Artikel #5160, »Sprachphilosophie«, geschrieben von: Markus A. Mueller(Red.) (100 %)

Sprachphilosophie, eine Disziplin der Philosophie, die die Beziehung zwischen Sprache, Denken und Wirklichkeit untersucht.

Anzeigen

Die überragende Bedeutung der Sprache für kommunikative Prozesse, Wahrheitsfindung, Erkenntnismöglichkeiten und die Beschreibung und Wahrnehmung der Welt wurde schon früh erkannt. Daher ist auch in der Philosophie die Analyse von Sprache, z. B. durch eine genauen Zerlegung von Begriffen, von jeher betrieben worden. Bereits Sokrates, aber auch Platon und Aristoteles haben i. w. S. sprachph. Probleme erörtert. Eins der bestimmenden Themen der mittelalterl. Ph. - der sog. Universalienstreit - kann in großen Teilen als ein Problem dieses Bereichs begriffen werden.

Die moderne Sprachph. befasst sich u. a. mit der Abhängigkeit der Wirklichkeitserfassung von den individuellen sprachl. Möglichkeiten (vgl. Sapir-Whorf-Hypothese), mit der Herstellung von Wahrheit, Erkenntnis und Wissen durch Kommunikation (vgl. Sprachspiel), mit dem Handeln allein durch Sprache (Pragmatik) und dem verzerrende Einfluss der Sprache auf die Realität (wie auch z. B. die Feministische Linguistik)

Zu den wichtigsten Sprachphilosophen zählen Gottlob Frege, Charles S. Peirce, George Edward Moore, Bertrand Russell und Ludwig Wittgenstein. Wichtige Beiträge zum philosophischen Theorie der Sprache haben auch Ferdinand De Saussure (Strukturalismus), Martin Heidegger (Etymologie und Neologismen), Michel Foucault (Diskursanalyse) und Jacques Derrida (Poststrukturalismus) geliefert.

Literatur

  • Heintel, Erich: Einführung in die Sprachphilosophie. 4., um ein Nachw. erw. Aufl. WBG, Darmstadt 1991, ISBN 3-534-04852-0 (Die Philosophie)
  • Coseriu, Eugenio: Geschichte der Sprachphilosophie: Von den Anfängen bis Rousseau. Neu bearb. und erw. von Jörn Albrecht. Francke, Tübingen [u. a.] 2003, ISBN 3-7720-2979-5, 3-8252-2266-7 (UTB 2266)
  • Sprachphilosophie: Ein internationales Handbuch zeitgenössischer Forschung = Philosophy of language. Hg. von Marcelo Dascal u. a. De Gruyter, Berlin [u. a.] 1996, ISBN 3-11-013991-X (HSK 7)

Anzeigen