Logo

Sprachwissenschaft

Artikel #4554, »Sprachwissenschaft«, geschrieben von: Markus A. Mueller(Red.) (99 %) et al.

Sprachwissenschaft (oft synonym zu Linguistik), eine interdisziplinäre Wissenschaft, die alle Aspekte von Sprache und Sprechen im Spannungsfeld zwischen einer allgemeinen Sprachtheorie und den Erscheinungen der Einzelsprachen untersucht.

Anzeigen

In ihrem theoret. Teil, der die generellen Sprachstrukturen untersucht, kann sie als spez. Teil der allg. Semiotik aufgefasst werden, im prakt. Teil ist sie auch naturwiss. geprägt.

Teilgebiete in der strukuralist. geprägten Systematik der Sprachbeschreibung sind Phonetik, Phonemik, Morphologie, Lexik, Syntax, Semantik, Pragmatik und Textlinguistik. Weitere Disziplinen stellen Sprachgeschichte, Dialektik, Psycho-, Neuro-, Sozio-, Ethno- sowie Computerlinguistik dar.

Hilfsmittel

  • Crystal, David: Die Cambridge Enzyklopädie der Sprache. Lizenzausg. Zweitausendeins, Frankfurt am Main 2004, ISBN 3-86150-705-6
  • Bußmann, Hadumod (Hrsg.): Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., akt. u. erw. Aufl. Kröner, Stuttgart 2002, ISBN 3-520-45203-0 (KTA 452)
  • Glück, Helmut: Metzler-Lexikon Sprache. 3., neubearb. Aufl. Metzler, Stuttgart [u. a.] 2005, ISBN 3-476-02056-8
  • Ulrich, Winfried: Wörterbuch linguistische Grundbegriffe. 5., völlig neu bearb. Aufl. Borntraeger, Berlin [u. a.] ISBN 3-443-03111-0 (Hirts Stichwortbücher)
  • Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft / Handbooks of linguistics and communication science / Manuels de linguistique et des sciences de communication. Hg. von Armin Burkhardt u. a. Bisher 23 Bde., teils in Neuaufl. De Gruyter, Berlin u. a. 1982ff. (HSK)

Anzeigen