Logo

Ressorts

Ressorts stellen die oberste fachliche Gliederung innerhalb von Wikiweise dar. In Zukunft sollen Artikel in einem ersten Schritt jeweils einem (oder mehreren?) Haupt- und ggf. einem von drei Querschnittsressorts zugeordnet werden.

Anzeigen

Die Ressorts wurden im Laufe des Jahres 2006 festgelegt. Es ist nicht geplant, die Aufteilung zu ändern oder neue Ressorts hinzunehmen, um auf dieser groben Organisationsebene eine gewisse Stabilität zu gewährleisten und ad-hoc-Definitionen neuer Bereiche zu vermeiden. Gegebenenfalls kann innerhalb dieser Ressorts später weiter differenziert werden.

Folgende 21 Hauptressorts sind definiert:

  • Bildende Kunst (einschließl. Architektur)
  • Biologie
  • Chemie
  • Ethnologie
  • Geschichte und Politik
  • Geowissenschaft
  • Literatur, Theater und Medien
  • Mathematik
  • Medizin (einschließl. Wellness etc.)
  • Musik und Tanz
  • Pädagogik
  • Philosophie
  • Physik und Astronomie
  • Psychologie
  • Recht
  • Soziologie
  • Sport
  • Sprachwissenschaft
  • Ingenieurwissenschaften und Informatik
  • Religion und Weltanschauung (einschließl. Theologie, versteht sich)
  • Wirtschaft (einschließl. Landwirtschaft)

Daneben gibt es die 3 Querschnittressorts:

  • Alltag und Lebenswelten (für Artikel, die sonst nur schwer einzuordnen sind, aber Relevanz haben (Schnitzel Cordon Bleu, Arschgeweih), oder nicht nur unter fachwissenschaftl. Gesichtspunkten zu betrachten sein sollten (bspw. Wein). Dieses Ressort soll also ein bisschen die vergnüglicheren Sorten von Artikeln betreuen.
  • Umwelt (um diese spezifische Schnittmenge aus Biologie/Chemie/Geo- und Ingenieurwissenschaften zu fassen, und die Artikel dennoch deutlich einem Hauptressort zuzuordnen)
  • Biografien (um einheitl. Standards für die Personenartikel zu definieren)

Anzeigen